Die Kähne aus dem Teufelsmoor

Die Kähne aus dem TeufelsmoorDie Kähne aus dem Teufelsmoor

Unsere Torfkähne sind Nachbauten von Booten aus der Region Teufelsmoor.

Unser Kahn "Jan von Bremen" vom Typ eines Halb-Hunt-Schiffes und wurde 2006 getauft. Ein Halb-Hunt-Schiff fasste 6 m² Torf, ein Viertel-Hunt-Schiff 3 m². Ein Hunt ist ein altes bremisches Maß, das 12 m³ Torf bezeichnet. Hunt kommt von Hundert, d.h. ein Hunt waren 100 Körbe Torf. Ein Halb-Hunt-Schiff kostete im vorigen Jahrhundert ca. 330 Mark.

Wo an Bord einst der Torf säuberlich aufgeschichtet war, können Sie auf zwei langen Bänken Platz nehmen und bei geruhsamer Fahrt Wasser und Land an sich vorbeiziehen lassen. Auf einigen Routen können wie früher das Segel hissen und Pinne, Stake oder Treidelleine einmal selbst in die Hand nehmen. Wir erzählen Ihnen vom Leben der Torfkahnschiffer und der Kolonisation dieser einmaligen Landschaft.

Die Kähne aus dem Teufelsmoor

Länge: 11,95 m Breite: 1,95 m Segelfläche: 12 m²

- Anzeige -